Katzenhaltung und Gesundheit

So wie bei jedem seriösen Züchter, liegt uns die Gesundheit unserer Stubentiger sehr am Herzen und daher versuchen wir, die Basis für ein gesundes Katzenleben zu legen.

 

Es ist für uns selbstverständlich, dass alle Katzen regelmäßig tierärztlich untersucht, entwurmt und geimpft werden. Alle Zuchttiere werden vor Zuchteinsatz auf HCM und PKD geschallt. Nur Tiere mit guten Ergebnissen werden in unserer Zucht eingesetzt.  Ebenso sind die Elterntiere unserer Zuchtkatzen auf alle Erbkrankheiten getestet. Indem nur gesunde Tiere zur Zucht herangezogen werden, kann das Auftreten dieser Erkrankungen minimiert werden.  Das ist auch der Grund, warum Sie eine Rassekatze nur mit Stammbaum von einem seriösen Züchter erwerben sollten, auch wenn hier der Anschaffungspreis etwas höher liegt. Auch soll natürlich durch die Kontrolle eines Verbandes das Aussehen und Wesen einer Rasse erhalten bleiben.

 

Unsere Tierärztin unseres Vertrauens, ebenso Maine Coon Züchterin, Mag. Birgit Ponweiser, betreut uns sehr liebevoll und unterstützt uns tatkräftig. Sie arbeitet viel mit alternativen Heilmethoden (Homöpathie, Bachblüten, Vitalpilze).

 https://brunnbaeren.com

http://www.dietierarztpraxis.at

 

Neben der tierärztliche Betreuung und den Untersuchungen, , hat auch ein katzenfreundliches Umfeld einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit der Katzen.

 

Unsere Katzen sind Familienmitglieder, haben fast das ganze Haus zur Verfügung mit genügend Schlafplätzen, Kletter-und Kratzmöglichkeiten und mehreren Futter-und Trinkplätzen. Natürlich dürfen Kuschel- und Spieleinheiten nicht fehlen.

Sie können im katzensicheren Garten herumtoben, ihre Seele baumeln lassen, Frischluft und Sonne tanken und vor allem ihrem Jagdtrieb nachgehen. Dies alles wirkt sich sehr positiv auf ihre Ausgeglichenheit und Zufriedenheit aus.

 

Katzen sind solitäre Jäger aber keine solitären Tiere. Das heißt, dass sie einen Gesellen brauchen; einen Freund zum Toben, Spielen, etc…sonst vereinsamen sie. Wir geben daher keine Katzen in Einzelhaltung ab.

 

Ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Aspekt im Hinblick auf ihre Gesundheit. Katzen sind obligate Karnivoren, also reine Fleischfresser. Wild lebende Katzen zerlegen und fressen ihre Beute, damit sie alle notwendigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine erhalten.

Unsere Katzen bekommen neben Frischfleisch ein ebenso hochwertiges getreide- und zuckerfreies Nassfutter. Hiermit ist schon ein Teil ihres Flüssigkeitsbedarfs gedeckt. Dazu wird ausreichend Wasser zur Verfügung gestellt, in Form von Wasserbrunnen und Wasserschüsseln. Trockenfutter gibt es nur zwischendurch und als Belohnung oder Leckerli.

Wir empfehlen Xantara, ein hochwertiges Nassfutter, mit hohem Fleischgehalt, ohne chemische Zusätze, Geschmacksverstärker und Zucker.

letztes Update: 28.12.2020